Man(n) trägt heutzutage Haube

Auch bei Vögeln, die gemeinhin nicht als Haubenträger bekannt sind, kann bei Erregung – oder wenn eine straffe Brise von Hinten kommt – ganz ordentlich die Haube hochgehen So wie hier bei der männlichen Rohrammer im Prachtkleid aus dem Juni. Die sperlingsgroße Rohrammer ist auch der Vogel, der mit dem volkstümlichen Begriff “Rohrspatz” gemeint ist.

Dadurch, dass die Rohrammer so ein weites Verbreitungsgebiet über den kompletten Eurasischen Kontinent samt Inseln aufweist, erscheint sie in 15-18 Unterarten.

Jetzt im Winterhalbjahr kann man den Teil der Population, der hier geblieben ist bzw. aus Skandinavien hier her gereist ist, oft zusammen vergesellschaftet mit Buchfinken, Bergfinken oder Goldammern bei der Nahrungssuche auf Feldern sehen.